Leistungen Übersetzer Preise und Lieferzeiten Kontakt / Impressum Disclaimer Links
Startseite Übersetzer Das Standardisierte Leistungsprofil - SLP

Übersetzer


Lebenslauf / CV Referenzen & bisherige Auftraggeber Das Standardisierte Leistungsprofil - SLP



Das Standardisierte Leistungsprofil - SLP


SLP ist die Abkürzung für das Standardisierte Leistungsprofil, mit dem in der NATO dokumentiert wird, dass ein Soldat oder Zivilist bestimmte Fremdsprachenfähigkeiten besitzt.

Das SLP wird nach dem erfolgreichen Ablegen einer SLP-Sprachprüfung zuerkannt.
Diese Prüfung testet das Hörverstehen (H), den mündlichen Sprachgebrauch (M), das Leseverstehen (L) und den schriftlichen Sprachgebrauch (S).

In jeder der vier nötigen Einzelprüfungen kann eine Leistungsstufe zwischen 1 und 4 erreicht werden. Die detaillierten Anforderungen an die jeweiligen Stufen findet man auf der Seite des Bundessprachenamtes.

Das Prüfungsergebnis wird als vierstellige Ziffernkombination (HMLS) unter Nennung der Fremdsprache angegeben, z.B. „SLP Französisch 3232“. Nach drei Jahren verliert jedes SLP seine offizielle Gültigkeit.

Das SLP wird verwendet, um sicherzustellen, dass jemand die fremdsprachlichen Anforderungen für einen bestimmten Dienstposten oder eine besondere Verwendung erfüllt. Ein Truppenoffizier beispielsweise soll mindestens ein SLP Englisch 3332, ein Unteroffizier SLP Englisch 2121 erreichen.

(Quelle: Wikipedia.org)



Eine detaillierte Aufgliederung und Beschreibung der verschiedenen Prüfungslevel erhalten Sie hier als Download [563 KB] .


nach oben